Wer schreibt hier eigentlich?






Das wär dann also ich. Halb. San. 34. Mutter vom Sohn, 11, der Tochter, 8 und dem Kleinsten, 4.

Ich bin eine sehr normale Frau, mit einem sehr normalen Mann, drei sehr normalen Kindern und einem sehr normalen Leben.

Dass der Mann und ich bisher nicht verheiratet sind, stört nur andere.

Ich wurde Fotografin zu einer Zeit, in der man sich mit Entwickler Flecken in die Hose geschüttet hat.

Ich mag nicht nur Vintage, ich bin vintage.

Ich wünsche mir seit beinahe fünf Jahren, ich hätte der Frau, die meine dritte Schwangerschaft mit den Worten kommentierte: "Ach. DAS war jetzt aber ein Unfall, oder?" mit "Kein Problem. Wir behalten es nicht. Ich bin nur die Leihmutter für ein befreundetes, schwules Paar." geantwortet.

Ich schreibe mit rechts.

Und mit links.

Und gleichzeitig mit spiegelverkehrt.

Ich bin Synästhetikerin. Auch das noch.

Ich möchte nur ganz selten schreiend davonlaufen und ein kinderloses Singledasein unter anderem Namen in Stockholm beginnen.

Besonders gut kann ich Ungeduld.

Man hört mich, obwohl man mich noch nicht sieht.

Ich arbeite. Nicht als Fotografin.

Mein Sohn sagt, ich hätte die richtig guten Sachen alle früher gemacht. In einer Band singen zum Beispiel. 

Ich weine. Manchmal. Häufig. Oft. Dauernd.

Ich mache nichts für den Blog, ich blogge, was ich mache.

Der einzige Ort, an dem ich außerhalb Europas sein wollen würde, ist New York.

Eigentlich kann ich alles. Das ist so ein Mutter-Ding. Weil, muss ja.

Ich kann erstaunlich wenig richtig gut.

Ich finde immer alle Rechtschreibfehler. Bei anderen. 

Am gernsten hab ich im Blog die Geschichten mit ohne Bild, die speziell in der Anfangszeit und jetzt unter "AllDayLife" zu finden sind. 

Ich schreibe nichts, wofür meine Kinder mich später mit Freuden in ein Heim stecken. Im Hinterland. Von Novosibirsk.

Auch nicht als Foto.

Das Jüngste sagt: "Mann. Ich lieb das alles so gerne, echt.". Ich sage: Ja. So könnte man es wohl beschreiben. Mein öftestes Gefühl.

Und jetzt? Kommaher, ich flüstah dir was ins Ohr:
Danke. Schöööööööön!





San

Kommentare:

KleinesLieschen hat gesagt…

Klasse!

LG vom KleinenLieschen, das keine Lust mehr auf Bloggen hat ;-(

Rike hat gesagt…

So schön hier bei dir. Ich bin total verknallt <3 in deine Schreibse (egal, ob links- oder rechts- oder beidfüßig geschrieben). Sonnige Grüße aus Dräsdn

Familienfreundlich hat gesagt…

WAT? "Geschichten rund um die artgerechte Haltung der Männchen aus Sicht des Quotenfrauchens" und überhaupt "Abenteuer rund um Aufzucht und Pflege der Jungen"??!
Hätte ich bislang von dir gewusst, wärst du meine chapeaueske (! HA!) Quotenkönigin bezüglich Sprache und Inhalt! ICH bin verknallt! UND WIE!
Wir müssen diesen Aspekt dringend "in seinem vollumfänglichen Kontext betrachten" (<3 <3 <3 Ich hache!!), weswegen ich dringend sehr viel mehr von dir will. Mit facebook fang ich an.
I glaubs glei! G R O S S A R T I G !

Rike hat gesagt…

Ach San... Du wirst mir fehlen. Da brauchen wir nichts in seinem vollumfänglichen Kontext betrachten! Das ist so. Mach gut, Du liebe...