Freitag, 3. Januar 2014

Ein Stück vom Glück!






Einen verschenkten Keksstempel hab ich mir auch selbst zum Geschenk gemacht und passend zum Start ins neue Jahr "Glückskekse" gebacken.




Bislang hatte ich noch keine "ganzen" Keksstempel benutzt, sondern nur die aus einzelnen, zusammensetzbaren Buchstaben. Letztere sind zwar prima, weil man damit die schönsten Worte schreiben kann, allerdings ist das ein für mich elendes Gefummle. Bei der zweiten Ladung Glück fand ich heraus, dass vermeintlich gleichmässiges Drücken von oben auf dem Gebäck dann keineswegs einen gleichmässigen Abdruck macht, sondern, dass ich mit "Drücken-und-dann-nach-oben-nach-unten-nach-links-und-nach-rechts-bewegen/kippen" ein viel besseres Stempelergebnis erzielen konnte.

Für den Teig nahm ich das Rezept von schlichtesten Butterplätzchen, habe erst gestempeldrückt und die Kekse dann mit einem Glas ausgestochen.

Bei der entzückenden Persis von "Ein Keks für unterwegs" habe ich mir die Tütchenbanderole (?) abgekuckt. Ich habe keine Ahnung, wie das Papierding wirklich heisst, aber das Prinzip ist großartig!

In eine Bodentasche habe ich Kekse gepackt und die Breite des Beutels zum Maß genommen. Aus Pünktchenpapier habe ich entsprechend ein Rechteck geschnitten und in der Mitte, waagrecht, gefaltet. 

Auf das wieder aufgefaltete Papier malte ich ein Kleeblatt, dessen Konturen ich oberhalb des Falzes mit einem Skalpell ausschnitt. Legt man die Banderole dann über die Kekstüte, kann man den Ausschnitt hochklappen.




Das Tütchen Glück nehme ich am Sonntag mit zu Freunden. Auch einzeln verpackt habe ich sie bereits verschenkt - mit der Aufschrift "Einfach teilen für ein Stück vom Glück"! :) 

Masking Tape eignet sich hierfür mal wieder prima.




Für 2014 habe ich übrigens zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder Vorsätze gefasst. Öfter mal "21, 22, 23" zählen, zum Beispiel. Und erst dann ausflippen. ;) Oder - bewusst Verantwortung abgeben. "Weniger Kontrolletti für mehr Freizeit", sozusagen.

Und dann noch "Wieder öfter lesen!". Einzig hier bin ich so enthusiastisch, dass ich damit schon letztes Jahr begonnen habe - drei Bücher in 8 Tagen sind ein guter Schnitt, wie ich finde und das ist momentan auch der bislang einzige Vorsatz, den ich wirklich, wirklich einhalte... ;)


Ach. Übrigens. Mit dir, dem besten Leserlein der Welt, möchte ich auch so gern ein Stück vom Glück teilen:


Mmh, schmpfht guph... Momphent...

Schmeckt gut! Aber du kriegst einen eigenen Keks. ;)  Und haufenweise Glück noch obendrauf!



Auf ein gesundes, grandioses & glückliches 2014!





Alle(s) Liebe - 
San







Wunderschönes Masking Tape und 1-Keks-Tütchen: Die Schönhaberei


Kommentare:

Das Hasenhäuschen hat gesagt…

Liebe San,
wie schön ist das denn!!! Danke für den Glückskeks!! War lecker!!! :-)Und so schön verpackt!!!!
Hui, das sind aber gute Vorsätze….:-) Das mit dem Ausflippen sollte ich auch mal angehen, aber ich rede mir jetzt ein, dass das sowieso keinen Sinn hat (wenn ich gestresst bin, komme ich nicht mehr zum zählen….;-)). Für mich wäre dann eher Punkt 2 besser, mehr abgeben. Dann bin ich nicht so gestresst und flippe nicht aus. Ha. Siehst mal. Sollte ich mir vielleicht wirklich auch vornehmen ;-)!
Wünsche Dir ein tolles 2014!!!! Viele liebe Grüße, Diana

Wolke Sieben hat gesagt…

Meine Liebste! Leeecker! Habe einen ganz großen Happs abgebissen ;)! Schöne Bilder hast Du wieder gemacht. Ich freue mich wie Bolle auf ein neues Bloggerjahr mit Dir!! Liebste Liebesgrüße, Rieke

2-box (detail) hat gesagt…

Hallo liebe San, jetzt bin ich also, so gegen 20: 00 über einen Pin bei Pinterest auf einem Blog gelandet, der ein Rezept von dir gepostet hat und netterweise verlinkt. Und dann...fing ich an zu lesen, das ganze Jahr rückwärts... Ich hab sehr viel gelacht ( Bauchmuskelkater), ein bisschen geweint ( schön das Henri wieder da ist ) und mich dann einfach nur gefreut. Das ich deine Blog gefunden hab. Ich freu mich auf mehr. Alles liebe Susan.

Familienfreundlich hat gesagt…

<3 <3 <3
Oder mit anderen Worten - allerherzlichst willkommen, liebe Susan! Ich freu mich, dass du da bist! Sehr! :)
Sei gedrückt von
San
PS: Das ganze Jahr?! :D Toll!!

Familienfreundlich hat gesagt…

1.20 Uhr!! :))

Sandra bloggt hat gesagt…

Liebste San!
Die Kekse sehen toll aus! Ich habe mir auch mal schnell einen genommen ;) Und sie schmecken…….mmmmmh! Den Stempel habe ich auch, aber sooo schön sehen meine Plätzchen bisher nicht aus :( Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Dir und Deinen schönen Ideen und Fotos!
Ganz liebe Grüße von
Sandra

dierotefee hat gesagt…

Wieder mal eine super süße Idee- ich müsste mir eigentlich so ziemlich jeden Post von dir ausdrucken und zur späteren Verwendung abheften. :)

P.S. Ich hab dir auf deinen Kommentar geantwortet und Neujahrsgrüße geschickt- an dieser Stelle aber nochmals: Ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr 2014!

die Gräfin hat gesagt…

ausflippen? du? ha, wir muttis flippen doch nicht aus. wir sind stets beherrscht, niemals laut, immer voller liebe... wenn wir auf tausend und zurück gezählt haben :-) guter vorsatz also, wobei ich nicht sicher bin, ob bis 23 reicht...
herzlichst
michèle

Ina hat gesagt…

Liebe San
Deine Kekse sind ja wunderschön geworden.
Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes 2014 und freue mich auf viele Post von dir neuen Jahr.
Herzlich Ina

Sanne hat gesagt…

Hallo San,
habe gerade erst dein Posting entdeckt. Ich bin auch eine leidenschaftliche Glücks-keks-Bäckerin.
Danke für deine zuckersüßen Ideen, die Glückskekse zu verpacken.
Viele Grüße
Sanne