Sonntag, 24. November 2013

Erst eins, dann zwei, dann 24...




Manchmal ist gut geklaut besser, als schlecht selbst ausgedacht. Solange man bei aller krimineller Energie ;) die ursprüngliche Quelle angibt, ist hiergegen auch überhaupt nichts einzuwenden. 

Mein Blog darf ich also mit einer Idee schmücken, die ich aus dem Kindergarten meiner Kinder übernommen habe und die, bzw. der uns seit Jahren in der Vorweihnachtszeit begleitet - ein Adventsweg:


Auf einem alten Fensterflügel aus dem Haus meiner Großeltern haben wir mit Moos, Zapfen und Ilex, mit Holzscheiten, einer klitzekleinen Zuckerhutfichte und Ästen 24 Windlichter arrangiert.

Jeden Tag im Advent entzünden wir eine Kerze mehr, an Heilig Abend, als letzte Station unseres Weges, eine besonders große.




Ich halte mich selbst für einen sehr sinnlichen Menschen. Das hat, keine Angst, nicht zwingend ausschließlich etwas im geschlossenen Erwachsenenbereich zu suchen, sondern soll hier ganz einfach bedeuten, dass ich ausgesprochen gerne mit allen Sinnen genieße. 

Das ganze Jahr über gibt es dafür unzählige Möglichkeiten - durch raschelndes Herbstlaub spazieren, die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling auf der Nase spüren, in einer lauen Nacht mit einem Glas Wein im Innenhof sitzen, meine lachenden Kinder im Nebenzimmer hören, im Hochsommer in den See zu hüpfen, kühles Leinen auf der Haut oder kuschelige Schals und Mützen tragen, Musik, eine Kinderhand in der eigenen, tanzen oder den Zauber des ersten Frostes.

In der Adventszeit aber bekommt man geradezu "von Haus aus" eine geballte Ladung Sinnlichkeiten: den Duft von frisch gebackenen Plätzchen, den Geschmack von Glühwein und Bratäpfeln, Schnee, heißen Tee nach einem Nachmittag in der Kälte oder eben nicht nur zu sehen, sondern auch regelrecht zu fühlen, wie es mit dem Entzünden von erst einer, dann zwei, dann drei und dann 24 Kerzen zum Heiligen Abend hin stetig heller und wärmer wird.

Im letzten Jahr habe ich zusätzlich täglich ein Kapitel eines sehr zauberhaften Buches vorgelesen, das wir von einem wirklich sehr wunderbaren Fräulein geschenkt bekamen und das unsere Adventszeit immens bereichert hat - "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder. Oh, so schön.




Meine Tochter hat mich übrigens gefragt, ob ich denn wüsste, dass der RICHTIGE Adventsweg nicht durch einen Wald geführt habe? Ich musste erwidern, dass der aber sehr viel einfacher zu gestalten sei, als Wüste. Und optisch ansprechender. Und dass man künstlerischen Interpretationsspielraum, auch im Advent, nicht unterschätzen dürfe. Aha, sagte da meine Tochter. Und brachte mir ein Reh.  <3




Hab ich euch eigentlich schon eine Adventszeit mit ganz vielen, ganz besonderen Sinnlichkeiten gewünscht? Nein?

Hiermit geschehen.



Alle(s) Liebe -
San



Kommentare:

Kleines, feines Nestchen hat gesagt…

OMG San,
das finde ich ja mal wirklich eine gaaanz großartige Idee! Und nein, es ist nicht klauen, denn sicher steht es noch im Kindergarten... Und es ist doch völlig normal, dass man sich inspirieren läßt! Viele Ideen sind inspiriert... aus einem Moment heraus, von einer Werbung, von Pinterest, aus den weiten Welten des www. Wer kann schon etwas als seine eigene 'Erfindung' nennen. Viele Dinge die ich auf Pinterest oder in diversen Blogs entdecke, gibt es schon lange... viele Dinge habe ich in meinen Kindheitstagen gebastelt und vieles entdecke ich neu. Doch es ist doch völlig legitim! :-)

So hast Du Dich gaaaanz bezaubernd inspirieren lassen. Großartig!

Hab' es fein und liebe Grüße,
Nina-Su

Wolke Sieben hat gesagt…

Liebe San, komme gerade von draußen, haben mit Freunden den Feuerkorb angeschmissen, Zimtschnecken gegessen und Apfelpunsch/Glühwein getrunken...herrlich! Ideen, die so gut sind, darf man klauen! Das finde ich sooo toll, Du musst unbedingt ein Bild machen, wenn alles erleuchtet ist. Und jetzt guck ich mir mal Deine Buchempfehlung an ;). Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Dir!! Fester Drück, Rieke (die nach Rauch...äh...duftet!!) <3

Sandra bloggt hat gesagt…

Liebste San!
Diesen Adventsweg kenne ich auch noch aus dem Kindergarten - da lief ihn eine kleine Maus. Bei Dir sieht er sehr schön aus, das muss ich schon sagen! Ich versuche auch, den Advent sehr zu genießen. Wenn Weihnachten vorbei ist, hat man ja nichts vom Stress sondern nur von den schönen Gedanken. Ach so, das Buch werde ich auch mal angucken. Eine gute Idee!
Liebe Grüße von Sandra

Caty hat gesagt…

Liebe San,
das ist wirklich ne süße Idee! Schade, das mir dafür der Platz dann doch fehlt...hätte sonst "geklaut"!
GGLG Caty

Biggiausdemnorden hat gesagt…

Guten Morgen...ich frage mich, warum ich dich erst jetzt entdeckt habe und ich bin wirklich begeistert. Jetzt habe ich allerdings mächtig nachzulesen bei dir, wo es mir sehr gut gefällt. Besonders dein 24Teelichter Arangement gefällt mir so was von gut, allerdings wüsste ich nicht, ob ich so viele Teelichthalter hier zusammen bekommen würde :0)
Viele Grüsse von Birgit aus...selbstverständlich habe ich mich gleich bei dir eingetragen !

Familienfreundlich hat gesagt…

Ich danke dir sehr für deine zauberschönen Worte, liebste Nina-Su! <3

Familienfreundlich hat gesagt…

Und zack - Inspirationsschub! Der Feuerkorb! :) Ich denke, ich lasse mich doch dazu überreden, eine Runde Marshmallows springen zu lassen. Gegrillt über Feuerkorb. Meine Kinder werden dir ein Denkmal bauen!!! ;) <3

Familienfreundlich hat gesagt…

<3 <3 <3

Familienfreundlich hat gesagt…

Ich drück dich, Caty! <3

Familienfreundlich hat gesagt…

Sei ganz, ganz herzlich willkommen, liebe Birgit! Ich freu mich sehr über dich! :) <3

gretel hat gesagt…

Was für eine außergewöhnliche und wirklich tolle, bezaubernde Idee! Lg

Wolke-Sieben hat gesagt…

Oh mei, ist das aber schöööööön!
Ich bin hin und weg von deiner Adventslandschaft - traumhaft!
Hab eine gute Zeit,
Doris

FloConNiDa hat gesagt…

Sprachlos schön !!!!!

Familienfreundlich hat gesagt…

Dankesosehr, Gretel! Die hab ich wirklich gut geklaut... ;)
<3
San

Familienfreundlich hat gesagt…

<3
Die wünsche ich dir auch!

Familienfreundlich hat gesagt…

<3 <3 <3

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

mei SAN... des find i sooooo ah scheeene IDEE... ja du hosch sooo recht.. mir geht's ah immer sooo,,, und manchmal in der HEKTIK unserer ZEIT:: do muas ma sich manchal BESINNEN::: UM WOS EIGENTLICH GEHT in der ADVENTSZEIT.... i wird ma des zu HERZEN nehma... danke FÜR deine scheeena BUIDL... und danke FÜR DEI liabe NACHRICHT:: HOB MI VOLLE GFREIT:::: BUSSALE::bis bald... Birgit...

Theresa Schlaps hat gesagt…

Hey des sit ja sooo toll aus mit dem Lichterweg. Total gute Idee darf ich dir das nach machen?
Gnaz liebe Grüße Aus Bayern Theresa

Familienfreundlich hat gesagt…

Ja, aber bitte, herzlich gerne doch!! :)

Ida von Katthult hat gesagt…

Wow, San, schon wieder so eine großartige Idee! Ich schreibe gerade einen Blogeintrag über Adventskalender und wollte Dich verlinken, da finde ich schon wieder so eine tolle Inspiration!

Super, das merke ich mir. Und jetzt weiß ich auch, was ich mit den alten Fensterflügeln anstelle, die ich nach der Modernisierung unseres Hauses im Frühjahr gerettet habe...

Liebste Grüße,

Ida