Donnerstag, 14. November 2013

{DIY} Klitzeklein und zauberschön: Sternenkerzenhalter aus Modelliermasse.







Ein Schönes daran, Kinder zu haben ist, dass man ungestraft und völlig selbstverständlich Dinge tun kann, für die bei anderen Erwachsenen ein unwillkürlicher, weil reflexartiger Griff mindestens zu Beruhigungsglobuli ausgelöst würde:

Man kann mit Anlauf in Regenpfützen springen, zum Beispiel, oder lautmalerisch perfekt unterstützt als Monster durchs Haus jagen, man kann juchzend über eine Wiese galoppieren oder sich stundenlang, jeden Vokal durch ein "Ü" ersetzend, unterhalten. 

Üdür mün künn... Entschüldigung. Oder, man kann auch lange nach der eigenen Kindergarten- und Grundschulzeit noch oft - kneten. Oh, Kneten! Ich steh auf Kneten. Ehrlichwahr. 

Wie gut, dass das Jüngste noch gerne unterhalten werden mag, wenn es Freunde eingeladen hat und nicht "Kannste mal bitte die Tür schließen, Mama? Jeeeetzt?" sagt, bislang jedenfalls. Und wenn das Haus so voll ist wie gestern, mit großen und kleinen Kindern, mit jungen Erwachsenen und einer alt... Volljährigen (!), wenn nicht nur verschiedene Altersstufen, sondern auch verschiedene Herkunftsländer zusammenkommen, dann macht man was, das alle mögen.

In einer deutsch-tschechisch-kanadischen Gemeinschaftsproduktion entstanden Sterne und Kerzenhalter und Sternenkerzenhalter aus Modelliermasse:









 
Die Modelliermasse, die wir benutzt haben, ist tonähnlich und härtet an der Luft. Es gibt sie, soweit ich weiß, auch terracottafarben. Seit Jahren wird bei uns wild mit ihr geknetet, Herzen, Schalen, Geschenkanhänger, Weihnachtsbaumschmuck, Tierchen und sogar Armbänder und Ringe wurden bislang fabriziert, ein Ende ist nicht absehbar. Aber das muss es auch nicht.



Für die Sternenkerzenhalter haben wir die Masse fingerdick ausgerollt, mit Plätzchenformen ausgestochen und vor dem Trocken für die Vertiefung eine Kerze hineingesteckt, die während des Trocknens wieder entfernt wird. Wenn jemand die Sterne NICHT zum Trocknen auf den Heizkörpern verteilt, sondern einfach auf dem Tisch stehen lässt, kann die Kerze sicher auch stecken bleiben. Legt man die Sterne auf Heizkörper, muss man hinterher geschmolzene Kerzen mit dem Messer aus den sternenförmigen Modelliermassenkerzenhaltern schaben. Das. Ist. Nicht. Schön.



Will man aus den Sternen keine Kerzenhalter machen, sondern Anhänger, durchbohrt man eine Zacke mit einem Schaschlikstäbchen oder einem Zahnstocher. Und - die Modelliermasse kann, getrocknet,  bemalt werden. Mit allem. Mit Buntstiften und Wasserfarben, mit Acryl oder Tafellack. Allerdings gefällt sie mir persönlich so "ursprünglich" am Besten. Ich mag die Knubbel und Unregelmässigkeiten, die Dellen und Fingerabdrücke. Und ganz schlicht auf einem alten Tablett arrangiert, vielleicht noch ein kleines Glas mit Ersatzkerzen oder ein bisschen Tannengrün dazu, wirken die Kerzenständerchens einfach "für sich".






Alle(s) Liebe -
San





Kommentare:

Wolke Sieben hat gesagt…

Liebste WunderSan, das ist eine super Alternative zu meinem ollen Salzteig...den wollen nämlich immer alle probieren...und finden ihn dann LECKER ?!?!? Was passiert, wenn man die Modelliermasse isst? Nur so, zur Sicherheit. Liebste Grüße und Küsse, Rieke

Familienfreundlich hat gesagt…

Das ist ein Erfahrungswert, den ich nicht weitergeben kann. ;)
Ich hab grad nachgesehen, da steht nur das Übliche, unter 3, verschluckbare Kleinteile, etc., nicht, woraus er besteht. Wir haben den von Faber, Plast Classic, falls du da nachfragen magst.
Füstü güdrückt!! <3

Sabrina Noesch hat gesagt…

Liebe San, oh ja die Modelliermasse geht bei uns auch immer ! Da fält mir eine wir müssen die neuen Ausstechformen noch testen und Sterne gehen immer ! Dein Paket ist unterwegs. Lg Sabrina

Familienfreundlich hat gesagt…

Meine Häuschen! Jippidu!! :) Dankesosehr, ich freu mich! <3

Ida von Katthult hat gesagt…

Super-, super-, superschön!!! Mensch San, Du sprichst mir mal wieder aus dem Herzen! Genauso ist es - ich liebe es auch, ungestraft Kind zu sein und Quatsch machen kann ich von uns vieren eh am besten.
Aber die Sternchen sind ja zauberschön, da mach ich mit! Ich hab irgendwo noch Modelliermasse rumliegen, die wird am Wochenende rausgeholt. Und dabei sag ich dann immer "Stürnchün sünd düs schünste, wüs es gübt - rettet das ü!"
Liebste Grüße von Ida, die gestern das Smarties-Paket aufmachen durfte und schwer, ganz ganz schwer begeistert vom Inhalt war!

Das Hasenhäuschen hat gesagt…

Guten Morgen liebe San,
danke für die Wochenendzuhause-Gestaltung. Werde gleich heute mal Modelliermasse kaufen....da haben die Mäuse (und ich) Spaß!!!
Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße, Diana

Familienfreundlich hat gesagt…

Dü züübürhüftü Üdü, dü! Üch schück dür vüle Hürzün! Und einen Stern: ★

Familienfreundlich hat gesagt…

Liebste Diana - das wünsch ich dir auch: einen zauberschönknetiggemütlichen Nachmittag an einem rundum gelungenen Wochenende! ♡