Donnerstag, 29. August 2013

Immergrün? Immer schön. Buchskränze!






Manchmal ist es gut, nie viel Zeit für den Garten zu haben, kann man deswegen doch beim überfälligen Schneiden der Buchshecken rischtisch Ertrag ernten, sprich, lange Triebe zur Weiterverarbeitung. Katsching: Spitzendeko.  :)




Aus Weinranken habe ich kleine Kränze als Grundgerüst geschlungen und mit Buchszweigen umwickelt.




Anstelle von Wein- oder Clematisranken kann man auch Blumendraht benutzen...




... und dann behängen und bestücken, was Mobiliar und Dekorationsartikel hergeben.




Auch eine Idee: einzelne Buchsbaumblätter auf Silberdraht auffädeln und damit Flaschenhälse oder Vasen umschlingen.



Ja. Ich weiß. Extrapunkte für Originalität und einen Award für die Umsetzung gewinne ich mit diesem Post wahrscheinlich nicht. :)

Aber es ist einfach, schlicht und schön. Einfach schön schlicht. Das mag ich. Und die Fotos, die Fotos sind toll! ;))





San




 


Kommentare:

felix-traumland.eu hat gesagt…

sehr sehr schöne ideen,
sieht sehr schön aus
liebe grüße
regina

Wolke Sieben hat gesagt…

Liebe San, die Kränze sind wirklich sehr hübsch...UND DIE FOTOS ERST!!! ;) Hast Du schön gemacht, ich hab das ehrlicherweise noch nie selbst probiert. Aaaalso, meine Adresse lautet:...ha,ha! Lieben Gruß, Rieke

Familienfreundlich hat gesagt…

Wir treffen uns in der Mitte, Rieke, und organisieren einen Kranzbindeworkshop! Muhahahaaaaaa!! ;DD

Hallo, Regina! Danke dir sehr und - <3lich Willkommen! :)

fuhli & the snuuf hat gesagt…

Sehr schön, erinnert mich an meine Hochzeit, da hatte ich die als Deko. Mittlerweile hat der blöde, fiese Buchsbaumzünsler alle meine Buchsbäumchen vernichtet.
Sei lieb gegrüßt,
gabriella

Familienfreundlich hat gesagt…

Wah. Fies.
Liebste Grüße nach Österreich! <3